Pressemeldung MÜNCHEN MARATHON GmbH

Königlich gelaufen: Erster HERRENCHIEMSEE-LAUF ein voller Erfolg

+
Florian Knopf gewann den Halbmarathon am Sonntag. 

Herrenchiemsee - Insgesamt 1.090 Läuferinnen und Läufer starteten am Wochenende beim 1. HERRENCHIEMSEE-LAUF auf der Halbmarathon- oder Marathondistanz an zwei Tagen.

Es war eine gelungene Premiere als am Samstag, den 27. April der 1. HERRENCHIEMSEE-LAUF startete und damit erstmals in der Region ein Marathon in zwei Etappen ausgetragen wurde. Auf der größten Insel im Chiemsee wurde vor malerischer Kulisse an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ein Halbmarathon gelaufen. Die erste Etappe startete am Samstag um 17 Uhr, der Startschuss zur zweiten Etappe fiel am Sonntag um 8.30 Uhr. Trotz wechselhaftem Wetter herrschte beste Stimmung bei den Teilnehmern.

Alle Sieger aus der Region

Den Halbmarathon am Samstag gewann Tobias Stiebler in 1:22:40 aus Rosenheim. Bei den Damen lief Elisabeth Auer in 1:36:18 als erste ins Ziel. Am Sonntag siegten beim Halbmarathon Florian Knopf aus Bernau, mehrfacher deutscher Meister bei den Junioren in verschiedenen Skilanglauf-Disziplinen in 1:21:57 und Elisabeth Auer in 1:39:33.

Die Marathonwertung gewannen Tim Burghardt aus Bad Endorf in 2:51:10 und Elisabeth Auer in 3:15:28. Am Samstag nahmen 780 Ausdauersportler teil. Am Sonntag starteten nochmals 310 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Für die Marathonwertung waren 180 Läuferinnen und Läufer gemeldet.

Organisator und Geschäftsführer der MÜNCHEN MARATHON GmbH, Gernot Weigl, war mit dem Verlauf der Premierenveranstaltung zufrieden: „Wir sind sehr zufrieden, alle Teilnehmer sind gesund im Ziel und selbst der Wettergott hatte ein Einsehen – die Premiere des HERRENCHIEMSEE-LAUFS ist hervorragend gelaufen.“

Pressemeldung MÜNCHEN MARATHON GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT