+++ Eilmeldung +++

Starkregen und Hagel

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

Polizei sucht Zeugen in Prien

Hund verursacht Fahrradsturz - Besitzer lässt Verletzte einfach liegen

Prien - Montagmorgen rannte ein Hund plötzlich los und sprang an einer Fahrradfahrerin hoch. Diese erschrak und stürzte. Der Hundehalter ging jedoch einfach weg, ohne sich um die Verletzte am Boden zu kümmern.

Am Mittwochmorgen, gegen 07:45 Uhr, fuhr eine 58-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Geh- und Radweg entlang der Chiemseebahn, von der Jahnstraße kommend in Richtung Birkenweg. Zum gleichen Zeitpunkt näherte sich ein bislang unbekannter Hundehalter von einem Nebenweg (Höhe Kursana Residenz) dem Geh- und Radweg. Sein angeleinter Hund lief an der Einmündung zum Geh- und Radweg plötzlich los und sprang an der gerade vorbeifahrenden 58-Jährigen hoch. Die Fahrradfahrerin erschrak und verlor die Kontrolle über ihr Fahrrad. Sie kam zu Sturz und erlitt eine Handfraktur und Prellungen. Der Hundehalter drehte sich um und ging mit seinem Hund in die Richtung zurück, aus der er gekommen war. Er entschuldigte sich im Weggehen und entfernte sich mit seinem Hund ohne sich um die Verletzte zu kümmern und seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen.

Beschreibung des Hundehalters: männlich, ca. 170 cm, scheinbares Alter 60 Jahre, normale Statur, kurze graue Haare, Drei-Tage-Bart, er trug ein graues T-Shirt und eine lange schwarze Hose

Hund: Schulterhöhe ca. 50 cm, kurzes schwarzes Fell, Hängeohren

Der unbekannte Hundehalter wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Prien in Verbindung zu setzen.

Personen, die Zeugen des Vorfalles wurden oder sachdienliche Hinweise bezüglich des gesuchten Hundehalters geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prien zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Zurück zur Übersicht: Prien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser