Premiere von "Hinterdupfing" im Großen Kursaal

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Ab Donnerstag läuft die bayerische Komödie im Kino. Im Großen Kursaal konnten Fans zusammen mit den Schauspielern das Filmwerk vorab bewundern. Wir waren dabei.

"Hinterdupfing", ein fiktiver Ort im Chiemgau, ist Titel eines neuen Kinofilms von Angehörigen der großen Priener Schmidbauer-Familie und dem Unternehmen Schmidbauer-Film. Nach vielen kleinen Film-Erfahrungen der Schmidbauers und nach dem ersten weitum bekannt gewordenen Film „Herrschaft Zeit´n“ im Jahr 2010 wurde nunmehr mit enormen Aufwand ein zweites großes Filmwerk erstellt. „Hinterdupfing“ kommt ab 8. Mai in die Kinos.

Bereits vorab war es für die vielen Beteiligten und Mitwirkenden möglich, den Film „Hinterdupfing“ im Großen Kursaal im Rahmen einer großen Premieren-Party zu sehen. Das Geschehen im Dorf Hinterdupfing, 14 Kilometer entfernt von Vorderdupfing, dreht sich in erster Linie um überraschend und auf seltsame Weise eintreffende erste Urlaubsgäste, deren steter Zuwachs solange für wirtschaftliche Freuden im Ort sorgt bis aufgrund der gestiegenen Nachfrage das Bier für den eigenen Durst ausgeht.

Ein Jahr lang waren Andreas Schmidbauer und sein Cousin Thomas Schmidbauer mit ihrem Team und dem Film beschäftigt. „Bei unseren ersten kleinen Filmen trafen wir uns im Keller der Oma zur Premiere, jetzt ist der Große Kursaal von Prien fast schon zu klein“, so Andreas Schmidbauer zum erfreulichen Zuspruch bei der Premiere. An dieser nahmen natürlich auch die Schauspieler teil, unter diesen waren unter anderem Christian-Ude-Double Uli Bauer als Bürgermeister von Hinterdupfing, Hubbi Schlemer und Alfred Schelhas als dessen Gemeinderäte sowie die Geschwister Schuster aus Urschalling als „Ureinwohner“ von Hinterdupfing.

Gedreht wurde der Film unter anderem in Prien, Breitbrunn, Höslwang und auf dem Samerberg mit Unterstützung vieler Sponsoren, unter anderem von Auerbräu Rosenheim. Zum Filmbeginn galt der Ort Hinterdupfing als letztes Kaff, in dem nichts los ist. Davon ist allerdings bis zum Filmschluss nichts zu merken – im Gegenteil: der zweistündige Film ist voller bayerischer Pointen, Überraschungen und Kurzweil.

Premiere des Kinofilms "Hinterdupfing" in Prien

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser