Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach der coronabedingten Pause

Priener Trachtentage am Samstag, den 6. November

Handwerkskunst steht im Mittelpunkt der „Priener Trachtentage“ – neben bester Qualität soll vor allem ein lebendiges, zeitgemäßes Brauchtum Jung und Alt begeistern.
+
Handwerkskunst steht im Mittelpunkt der „Priener Trachtentage“ – neben bester Qualität soll vor allem ein lebendiges, zeitgemäßes Brauchtum Jung und Alt begeistern.

Was wäre Prien am Chiemsee ohne seine hochverehrten Traditionen. Nach der coronabedingten Pause 2020, steht das diesjährige erste Novemberwochenende wieder ganz im Zeichen der bayerischen Handwerkstradition.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Prien am Chiemsee - Groß ist die Freude in der Marktgemeinde, dass die „Priener Trachtentagen“ nach dem Ausfall im vergangenen Jahr am Samstag, 6. November, von 15 bis 19 Uhr und am Sonntag, 7. November 2021, von 10 bis 17 Uhr im gewohnten Rahmen stattfinden können. Im neu sanierten und Ende Oktober wiedereröffneten König Ludwig Saal wird an beiden Veranstaltungstagen alles gezeigt und zum Verkauf angeboten, was man für „a gscheids Gwand“ braucht. Das vielfältige und qualitätsvolle Sortiment, bestehend aus Trachtenbekleidung und -zubehör, Schuhen, Hüten, stimmigen Accessoires, hochwertigen Stoffen sowie erlesener Trachtenschmuck, lässt die Herzen von Liebhabern der althergebrachten Handwerkskunst höherschlagen.

Begeistert werden die Besucherinnen und Besucher von einer heiteren Tanzdarbietungen der Trachtenkinder am Samstag um 16 Uhr und 17 Uhr. Am Sonntag von 11 bis 12 Uhr wird man von Blasmusik der Jugendkapelle begleitet. Anschließend sorgen um 13 Uhr und 14 Uhr die Auftritte der Trachtenjugend für Stimmung. Süße und herzhafte Schmankerl von der Priener Handwerksbäckerei Müller runden die Atmosphäre des Marktes ab. Eintritt frei. Es gilt die 3-G-Regelung sowie eine generelle Maskenpflicht. Änderungen vorbehalten!

Pressmitteilung Prien Marketing GmbH

Kommentare