Bei Kontrollen in Prien und Bernau

17-Jähriger flieht mit Auto vor Polizei - mehrere Betrunkene gestoppt

Prien/Bernau - In der Nacht von Sonntag, 3. Mai, auf Montag, 4. Mai, mussten Beamte der Polizeiinspektion Prien bei Verkehrskontrollen in Prien und Bernau mehrere Verstöße feststellen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


In Bernau konnte ein 17-Jähriger am Steuer eines Kleinwagens nach kurzer Verfolgung angehalten und kontrolliert werden. Wie sich kurz darauf heraus stellte, war der Grund für die Flucht, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Im Ortsgebiet Prien konnten gleich zwei Männer alkoholisiert am Steuer ihrer Fahrzeuge angehalten und kontrolliert werden. Bei einem 44-jährigen Priener zeigte der Test einen Wert von über einem halben Promille. Auf ihn kommt eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot zu. Bei einem 35-Jährigen aus Amerang fiel der Wert beim Atemalkoholtest mit über einem Promille deutlich höher aus. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und ein damit verbundener längerer Führerscheinentzug.

Pressemeldung Polizei Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare