Bürgerversammlung

Neuer Rekordhaushalt für Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bürgermeister Jürgen Seifert stellte aktuelle Themen und Zahlen vor.

Prien - Viele Informationen gab es bei der Bürgerversammlung für die Marktgemeinde Prien im sehr gut besetzten Großen Kursaal. Es ging um Haushalt, Einwohner und Baumaßnahmen.

Bürgermeister Jürgen Seifert informierte anhand anschaulicher Bilder, Grafiken und Zahlen, dass Prien derzeit 10.111 Einwohner hat, jährlich gibt es durchschnittlich rund 70 bis 75 neue Erdenbürger, in etwa 128 Sterbefälle und über 60 Eheschließungen (davon die Hälfte von Prienern).

Baumaßnahmen waren im abgelaufenen Jahr ein besonderer Schwerpunkt für die 71 Mitarbeiter der Verwaltung und verschiedenen Einrichtungen zuzüglich der 59 Mitarbeiter bei der Priener Tourismusgesellschaft. In zehn Bauausschuss-Sitzungen wurden 131 Bauanträge und 183 Tagesordnungspunkte abgearbeitet. Zu den verschiedenen Investitionen gehörten auch Maßnahmen zur Verringerung der Wasserverluste in maroden und wieder hergestellten Leitungen. Aktuell vorgestellt wurden das Bauvorhaben Bauhof mit seinen Gewerken (etwa 950.000 Euro in den nächsten beiden Jahren) und der jüngst fertig gestellte neue Kunstrasenplatz auf dem Priener Sportplatz, für den die Gemeinde 250.000 Euro zur Verfügung stellte.

Der Priener Rekord-Haushalt umfasst 31,86 Millionen Euro (24,16 Millionen im Verwaltungs-Haushalt und 7,5 Millionen im Vermögens-Haushalt), das sind insgesamt 2,2 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Erfreulich ist die Tatsache, dass inzwischen die Investitionen höher sind als die Schulden und dass die Pro-Kopf-Verschuldung von 982 Euro (im Jahr 2004) auf nunmehr 564 Euro gesunken ist. Positiv sind auch die Zahlen aus dem Schulwesen, in Prien gehen insgesamt 3.140 Schüler zur Schule, die Musikschule hat 585 Schüler und die Volkshochschule verzeichnet über 6.000 Veranstaltungs- und Kursteilnehmer. Lobend erwähnte der Bürgermeister, dass das Ehrenamt in Prien in über 130 Vereinen und Organisationen mit fast 600.000 Euro gefördert wird.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser