Riesenandrang bei Bulldog-Treffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Trotz der schlechten Wetterlage kamen über 1000 Besucher nach Prien, um sich die zahlreichen Ausstellungsfahrzeuge beim Bulldog-Treffen anzusehen.

Mit diesem Andrang hatten die Organisatoren des Vereins Bulldogfreunde Prien-Atzing am Feiertag „Christi Himmelfahrt“ aufgrund der unsicheren Wetterlage nicht gerechnet. Über eintausend Besucher aus nah und fern interessierten sich für die rund 250 alten Traktoren und landwirtschaftlichen Gerätschaften, die auf der Wiese nahe der Ballfabrik Obermaier und neben dem Vereinshaus auf- und ausgestellt waren. Alle denkbaren Bulldog-Namen wie Hanomag, Eicher, Lanz, McCormick, Porsche oder Steyrer waren vertreten, dazu gab es noch Vorführungen sowie eine Präsentation von Heuwagen und Gsed-Maschine.

Bulldog-Treffen in Prien

Gewinner eines Fahr-Bulldogs aus dem Jahre 1951 war der Priener Stefan Huber, die weiteste Anreise hatte eine acht Mann und Bulldog starke Gruppe aus dem 86 Kilometer entfernten Langenvils bei Landshut.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser