Pressemitteilung der Prien Marketing GmbH

Auftakt der Priener KunstZeit - Priener Kulturerlebnisse to go

+
(v.l.n.r.) Auf Eigeninitiative wirbt der Künstler Hendrik Müller (im Bild mittig) für die bevorstehende Priener „KunstZeit“. Von dem Kunst-Oldtimer zeigen sich nicht nur die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner und die Kuratorin Inge Fricke beeindruckt, auch vorbeikommende Passanten müssen bei dieser Werbefläche innehalten.

Prien am Chiemsee - Während der Priener „KunstZeit“ begegnet dem Betrachter im wahrsten Sinne des Wortes Kunst auf Schritt und Tritt - sei es allein, zu zweit oder mit der Familie beim Flanieren durch das Ortszentrum von Prien am Chiemsee. 70 Ausstellungsplätze, vom öffentlichen Park bis hin zum Schaufenster, machen die Seegemeinde zur Freiluftgalerie.

Da die Priener „KunstNacht“ in diesem Jahr wegen Corona nicht stattfinden kann, hat die Prien Marketing GmbH beschlossen situationsbedingt neue Wege zu gehen und die Sommermonate in der Seegemeinde zur „KunstZeit“ erklärt. Unter dem Motto „KunstNacht to go“ wird ab dem kommenden Freitag, 12. Juni bildende Kunst der verschiedensten Gattungen in Priener Schaufenstern, Geschäften und im öffentlichen Raum präsentiert. Die offizielle Eröffnung erfolgt um 17 Uhr durch den Ersten Bürgermeister Andreas Friedrich, den ersten Vorsitzenden des Kulturfördervereins Prien am Chiemsee e.V. Dr. Friedrich von Daumiller und der Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner am Wendelsteinplatz.


Anschließend haben Kunst- und Kulturinteressierte die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit den Künstlern am jeweiligen Ausstellungsort. Weitere Termine für Künstlergespräche sind am Samstag, 13. Juni ab 10 Uhr, Donnerstag, 18. Juni ab 17 Uhr sowie Donnerstag, 2. Juli ebenfalls ab 17 Uhr. Vielerorts gibt es dauerhaft Skulpturen und Wandmalerei zu bestaunen: der Priener Künstler Mathias Stampfl hat auf acht fotografischen Bildausschnitten spannungsvoll inszenierte Details der „KunstOrte“ festgehalten.

Im Rahmen eines Gewinnspieles kann man sich auf Entdeckungsreise begeben. Weitere Programmpunkte sind geplant – aktuelle Informationen findet man unter www.tourismus.prien.de. Das Faltblatt ist online unter www.tourismus.prien.de sowie im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de erhältlich.

Pressemitteilung der Prien Marketing GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare