Posselt: "Ein Europa, das schützt und nützt"

+
CSU Prien: Europa-Abgeordneter Bernd Posselt zur Krim-Krise und der Aufgabe unserer Generation.

Prien - Bei einer Versammlung der CSU Prien äußerte sich der Europa-Abgeordnete Bernd Posselt zum heiklen Thema der Krim-Krise und den Aufgaben unserer Generation.

„Die Krim-Krise ist eine von vielen Brandherden in Europa“, so beurteilt der Europa-Abgeordnete Bernd Posselt die derzeit prekäre Situation in der Ukraine. Posselt wurde nun von dem CSU-Ortsvorsitzenden von Prien am Chiemsee, Michael Anner, mit der CSU-Kandidatin für die Europawahl Heike Maas und dem CSU-Kreisvorsitzenden Klaus Stöttner eingeladen, um über dieses wichtige Thema zu sprechen.

Der Fokus lag dabei darauf, wie hart unsere und folgende Generationen daran arbeiten müssen, das Erbe eines stabilen Friedens in der Welt aufrecht zu erhalten: „Der Frieden ist ein hart errungener Ausnahmezustand, den sich jede Generation neu erarbeiten muss“, erklärte Posselt.

v.l. CSU-Europawahl-Kandidatin Heike Maas und Bernd Posselt, MdEP.

Dieser neuen Generation, die für ein besseres Europa kämpft, gehört Heike Maas an, die am 25. Mai dieses Jahres für Rosenheim in das Europäische Parlament einziehen möchte: „Es ist wichtig, dass wir erkennen, wie unverzichtbar Europa für jeden einzelnen von uns ist. Europa ist nicht irgendwo, weit weg. Jeder von uns ist Europa! Jeder von uns kann Europa mitgestalten! Und für diese große Gemeinschaft möchte ich in Zukunft in Brüssel einstehen.“

Eine Möglichkeit, die den bereits gewählten Europa-Abgeordneten zur Verfügung stehe, sei, sich an einen Tisch zu setzen und gemeinsam praktische Probleme zu lösen, führte Posselt weiter fort. Natürlich müsse aber noch mehr getan werden: „Wir sollten Europa als Schutzfunktion in einer immer gefährlich werdenden Welt und nicht als Gegensatz zu den Interessen der einzelnen Nationen sehen. Wir brauchen ein starkes, tolerantes und friedliches Europa!“

Dieses Europa müssten die nächsten zwei Generationen nun aufbauen. Die bestehende Krim-Krise sei dahingehend ein Weckruf gewesen, um nun endlich tätig zu werden, sagte Posselt: „Tätig werden für ein Europa, das schützt und nützt“.

Pressemitteilung CSU Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser