Bauherr will mit Bau beginnen

Gemeinde Prien gegen Bernauer Gewerbegebiet: Einstweilige Verfügung beantragt

Prien/Bernau - Die Gemeinde Prien will die Erweiterung des Gewerbegebiets an der Autobahnausfahrt Bernau mit allen Mitteln verhindern.

Darum hat sie beim Verwaltungsgericht München eine einstweilige Verfügung dazu beantragt. Das sagte der Priener Bürgermeister, Jürgen Seifert, auf Anfrage der Bayernwelle. Eine Entscheidung des Gerichts stehe noch aus. Die Gemeinde Prien zog bereits vor mehreren Monaten vor Gericht. Trotz der Klage will der Bauherr mit dem Bau beginnen. Das will die Gemeinde Prien mit der einstweiligen Verfügung verhindern.

Prien befürchtet durch die Erweiterung ein Kaufkraftabfluss.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Prien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser