Fragestunde mit RoMed-Chefarzt in Prien

Beim Unfall verletzt: Was nun?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - RoMed-Gesundheitsforum: Zweite Meinung gefragt? 30 Jahre Expertise in der Unfallchirurgie und Orthopädie!

Einen Unfall zu erleiden ist ein tragisches Schicksal. Mit Hilfe konservativer Maßnahmen und moderner Operationsmethoden sowie langjähriger Erfahrung des Facharztes ist heutzutage sehr viel möglich. Der gewünschte Erfolg tritt ein, die Beschwerden gehen zurück und funktionelle Beeinträchtigungen werden behoben.

Doch das ist nicht immer der Fall und unweigerlich stellt man sich als Betroffener Fragen, wie: Ist eine Operation wirklich nötig? Gibt es alternative Konzepte? Was ist sinnvoll – Ruhigstellung? Schmerzlinderung? Physiotherapie?

Chefarzt beantwortet Fragen

Prof. Dr. Gerd Regel, Chefarzt Unfallchirurgie und Orthopädie an der RoMed Klinik Prien, verfügt über ein profundes Wissen und hat in über 30 Jahren Berufsausübung einen enormen Erfahrungsschatz angehäuft. Im Rahmen des Gesundheitsforums beantwortet der Experte und sein Team häufige Fragenstellungen und bespricht gerne spezielle Probleme. Diese Veranstaltung kann wichtige Hinweise für eine Zweitmeinung geben. Die Referenten freuen sich auf eine offene und intensive Diskussion.

Die Informationsveranstaltung findet diesen Donnerstag um 19 Uhr in der RoMed Klinik in Prien, Harrasser Str. 61 – 63, Prien statt.

Die Veranstaltung des Gesundheitsforums ist wie immer kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Pressemitteilung RoMed Kliniken

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser