Die Polizei meldet

Prien: Herrenloser Hund fällt ein Reh an

Prien - Sonntagmittag bemerkte eine Anwohnerin den Vorfall: Mitten im Siedlungsgebiet Osternach attackierte ein Hund, der offensichtlich ohne Herrchen unterwegs war, ein Reh!

Ein herrenloser Hund fiel am Sonntagmittag mitten im Siedlungsgebiet Osternach ein Reh an. Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkte den Vorfall und verständigte die Polizei.

Das Tier wurde durch die Attacken so stark verletzt, dass es vor Ort durch den zuständigen Jagdpächter erlöst werden musste.

Der Hund entfernte sich vor Eintreffen der Polizei in Richtung Prien / Stock.

Der Hund wurde von Zeugen als großer Hütehund, mit schwarzem Fell  beschrieben. Weitere Auffälligkeiten seien eine spitze Schnauze (Fell im Bereich der Schnauze grau) und eine weiße Schwanzspitze.

Der Vorfall ereignete sich in unmittelbarer Nähe zum Chiemseeuferweg.

Die Polizeiinspektion Prien sucht nun nach Zeugen, die in diesem Zusammenhang Wahrnehmungen gemacht haben bzw. Hinweise zum Hundehalter geben können.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Prien, Tel. 08051/9057-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Prien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser