Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Prien am Chiemsee

Priener KunstZeit 2022 endet mit Preisverleihungen und Benefizauktion

Kunstpreis „Junge Kunst“ ging 2021 an Milan Jack Mulzer
+
Der Kunstpreis „Junge Kunst“ ging 2021 an Milan Jack Mulzer. Im Rahmen der diesjährigen „Priener KunstZeit“ stellt er eine Skulptur mit dem Titel „Antenne“ im Medical Park aus.

Prien - Die Priener KunstZeit läuft noch bis 31. Juli. Am 30. Juli werden außerdem zwei Kunstpreise verliehen.

Die Meldung im Wortlaut

Noch bis Sonntag, 31. Juli lädt die „Priener KunstZeit“ Besucher:innen zum Flanieren durch die malerischen Seegemeinde ein. Am Samstag, 30. Juli, um 14 Uhr werden nach Juryentscheid der Kunstpreis „Junge Kunst“ des Kulturfördervereins Prien und der Kunstpreis des Rotary Clubs Chiemsee für eine herausragende künstlerische Position im Chiemsee Saal, Alte Rathausstraße 11, verliehen.

Anschließend veranstaltet der Rotary Club um 15.30 Uhr die Benefizauktion „Kunst am Chiemsee“ im Foyer. Zum Aufruf kommen 20 Werke von unterschiedlichen Künstler:innen, die am Freitag, 29. Juli, von 14 bis 16 Uhr, im Konferenzraum im Haus des Gastes vorab besichtigt werden können. Weitere Informationen und Anmeldung zur Teilnahme an der Auktion unter www.kunstamchiemsee.de. Der Zeitraum der „Priener KunstZeit“ wird anschließend im Rhythmus von zwei Jahren stattfinden. Damit kommt die KunstZeit mit dem Kunstpreis des Kulturfördervereins 2024 wieder und lässt Künstlern Raum für eine Zeit großer Schaffenskraft.

Pressemitteilung der Prien Marketing GmbH

Kommentare