Automatisch verlängerte Ausleihfrist entfällt

Regulärer Betrieb in der Bücherei Prien

Büchereimitarbeiterin Bianca Radlinger und ihre Kolleginnen freuen sich, trotz Corona-Notbremse weiterhin für Leserinnen und Leser die Türen der Bücherei Prien zu öffnen.
+
Büchereimitarbeiterin Bianca Radlinger und ihre Kolleginnen freuen sich, trotz Corona-Notbremse weiterhin für Leserinnen und Leser die Türen der Bücherei Prien zu öffnen.

Prien - Die Ausleihe und Rückgabe von Medien ist bis auf Weiters zu den gewohnten Öffnungszeiten der Bücherei Prien möglich.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Seit Montag, 8. März herrscht unter Berücksichtigung geltender Hygiene- und Schutzauflagen regulärer Betrieb in der Bücherei Prien. Die Verwendung von FFP2-Masken (ab 15 Jahren) ist im gesamten Gebäude Pflicht und gilt bereits beim Betreten. „Die Corona-Krise erfordert von uns allen ein umsichtiges und verantwortungsvolles Handeln“, erklärt Büchereileiterin Christina Klasna, die sich darüber freut, Büchereikunden seit einigen Wochen wieder persönlich im Dachgeschoss des Haus des Gastes begrüßen zu dürfen. Die Ausleihe und Rückgabe von Medien ist bis auf Weiters zu den gewohnten Öffnungszeiten der Bücherei Prien möglich - die automatisch verlängerte Ausleihfrist entfällt somit ab Montag, 12. April. 

Pressemitteilung Prien Marketing GmbH

Kommentare