Unfall in Prien

Schulbus mit zehn Kindern an Bord muss Lkw ausweichen und touchiert Mauer

Prien - Am Mittwoch ereignete sich ein Unfall in Prutdorf. Ein Schulbus musste einem Lkw ausweichen und touchierte daher eine Mauer. Der Lkw-Fahrer fuhr einfach weiter.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 18. September, gegen 16 Uhr, kam es in Prien im Ortsteil Prutdorf zu einem Verkehrsunfall mit einem Schulbus. 

Der Schulbus, besetzt mit zehn Kindern, befuhr die Staatsstraße in Fahrtrichtung Fraßdorf. An einer Engstelle im Bereich Prutdorf kam dem Schulbus nun ein Lkw entgegen. Der Lkw sei hierbei zu weit auf der Seite des Schulbus gefahren, so dass dieser nach rechts ausweichen musste. Durch das Ausweichen touchierte der Schulbus nun eine Beton-/Steinmauer, welche sich direkt neben der Fahrbahn befand. Zu einer Berührung, mit dem entgegenkommenden Lkw, kam es ersten Angaben nach nicht.

Nach dem Vorfall sei der Lkw noch kurz auf der Straße stehen geblieben, entfernte sich aber dann, ohne dass der Fahrer seine Personalien hinterließ. Die im Schulbus mitfahrenden Kinder beschrieben den Lkw als grün/roten Betonmischer.

Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

An dem Bus entstand durch den Vorfall ein nicht unerheblicher Sachschaden im vierstelligen Bereich. Auch die Beton-/Steinmauer wurde bei dem Vorfall beschädigt.

Zeugen welche den Vorfall beobachtet haben bzw. sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Prien unter der Telefonnummer 08051 90570 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/Peter Gercke/ZB/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Prien

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT