Zwei Kinder bei Unfall schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Ohne auf den Verkehr zu achten, liefen zwei Kinder (6 und 9 Jahre) auf die Straße. Ein 19-jähriger Autofahrer hatte keine Chance mehr, zu bremsen:

Am Freitagabend, 4. Juli kurz vor 20 Uhr, wurden bei einem Verkehrsunfall in Prien in der Ernsdorfer Straße zwei Kinder schwer verletzt. Ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, liefen ein sechsjähriger Junge und seine neunjährige Schwester, beide aus Prien, aus einer Hofeinfahrt auf die Straße und wurden dort frontal von einem vorbeifahrenden Pkw erfasst.

Der Toyota wurde von einem 19-Jährigen aus Riedering gefahren. Nach ersten Ermittlungen der Polizei liefen die beiden Kinder hinter geparkten Fahrzeugen direkt vor dem Toyota auf die Straße, so dass der Fahrer keine Chance hatte, den Unfall zu vermeiden.

Die beiden Kinder wurden mit Rettungswägen ins Klinikum Traunstein gebracht. Über die Art und Schwere der Verletzungen konnten am Unfallort noch keine genauen Angaben gemacht werden. Am Pkw entstand leichter Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser