Ungewöhnliches Gesuch auf ebay Kleinanzeigen

Priener will im Doppeldeckerbus leben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Prien - Leben im Bus, das möchte offenbar ein Priener Bürger. Auf ebay Kleinanzeigen hat er ein ungewöhnliches Kaufgesuch aufgegeben.

"Da wir unser Haus aufgrund der Miete verlassen müssen, suchen wir auf diesem Wege einen ausrangierten Bus, den wir zum "Fahrenden Haus" umbauen können", heißt es derzeit in einer Anzeige auf ebay Kleinanzeigen, die am 11. Juni anonym aufgegeben wurde. Als Begründung für den ungewöhnlichen Wohnungswunsch nennt der/die Suchende, er/sie sei um eine größere sechsstellige Summe betrogen worden und habe seinen Arbeitsplatz verloren. Am 25. Juni stehe die Zwangsräumung an. Die Option in einer Obdachlosenunterkunft unter zu kommen sei ihm/ihr leider verwehrt, da diese alle mit Migranten überbelegt wären, wie es in der Anzeige heißt. Deswegen suche er/sie nun zusammen mit seinem Sohn einen Bus, um darin zu leben. Laut Anzeigentext habe die Gemeinde bereits zugesagt, einen Wasseranschluss zur Verfügung zu stellen.

Gemeinde weiß von nichts

Von Seiten der Marktgemeinde Prien weiß jedoch niemand was von diesem Vorhaben: "Nach sorgfältigster Recherche und Rücksprache mit allen Bürgermeistern sowie den zuständigen Sachbearbeitern darf ich Ihnen mitteilen, das uns weder ein solches Gesuch (Wasseranschluß) vorliegt, noch jemand irgendetwas von dieser Angelegenheit weis", schrieb uns eine Mitarbeiterin der Gemeinde auf Nachfrage unserer Redaktion.

Wir versuchten auch mit dem Anzeigenaufgeber in Kontakt zu treten, erhielten bis dato aber keine Antwort. 

Diese Fakten lassen darauf schließen, dass die Anzeige möglicherweise ein Fake ist. 

Lesen Sie hier den vollständigen Anzeigentext im Wortlaut:

"Hallo,

Da wir unser Haus aufgrund der Miete verlassen müssen, suchen wir auf diesem Wege einen ausrangierten Bus, den wir zum "Fahrenden Haus" umbauen können. Es ist nicht wichtig, wieviel Km. Das Fahrzeug gefahren hat, es sollte nur dicht sein, und der Motor sollte möglichst noch laufen, damit es möglich ist, es hierher, und wenn nötig zu einem neuen Stellplatz zu bewegen. Abgasnorm ist egal, und auch sonstige derartige Details. Es sollte nur ein Doppeldecker sein, da ich noch einen Sohn besitze, und so jeder eine Etage haben könnte, und es macht auch nichts, wenn das Fahrzeug keine Sitze mehr hat. Bitte keine Schreiben wie "Wie alle Menschen der Welt kann auch ich das Geld nicht verschenken" solche Leute sollten mal selbst erfahren, wie es ist, in 11 Tagen kein Dach mehr über dem Kopf zu haben, und dies nicht aus Eigenverschulden, sondern wegen Betrug um eine größere sechsstellige Summe, und zusätzlich Verlust der Arbeit (Inzwischen aber eine neue gefunden). Um das Überführen, usw. können wir uns kümmern, wegen dem Stellplatz hat die Gemeinde zu gesagt, dass sie uns einen mit Wasseranschluss usw zur Verfügung stellt, sollten wir es schaffen, einen Bus zu finden. Die Option in einer Obdachlosenunterkunft unter zu kommen ist uns leider verwehrt, diese sind alle mit Migranten überbelegt, und es ist kein einziger Platz mehr frei. Wenn sie also einen Bus zur verfügung haben, den sie günstig abgeben können, kontaktieren sie uns bitte, wir könnten das Fahrzeug auch in Raten zu je 600€ Monat abzahlen, aber dieses Angebot wurde bisher von jedem Verkaufer, und Händler den wir kontaktiert haben, ausgeschalgen. Zum Thema Zahlungsausfall: Wir sind festangestellt, und es ist ein geregeltes Einkommen vorhanden. Der Bus muss nicht zu günstig sein, aber sie müssten eben eine Ratenzahlung akzeptieren, dann kämen auch teuerer Fahrzeuge in Frage (bis 12000€) Bitte bis zum 25.06.17 melden, ansonsten stehen wir wegen Zwangsräumung auf der Straße."

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Prien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser