Nach Notarzteinsatz zwischen Prien und Bad Endorf

Bahnstrecke Rosenheim - Salzburg wieder frei

Bahnstrecke Rosenheim - Salzburg gesperrt wegen Notarzteinsatz
+
Der Zug der BRB musste zwischen Prien und Bad Endorf warten.

Prien / Bad Endorf - Wegen eines Notarzteinsatzes war die Bahnstrecke München - Salzburg am Freitagabend für mehrere Stunden unterbrochen.

Update, 23.25 Uhr - Strecke wieder frei

Der Zugverkehr zwischen München und Salzburg ist wieder angelaufen.

Update, 22.03 Uhr - Auch Regionalstrecke Rosenheim - Prien betroffen

Wegen des Einsatzes fällt auch ein Regionalzug der Südostbayernbahn aus. Der Zug 27589 zwischen Rosenheim und Prien verkehrt nicht, wie die SOB auf dem Kurznachrichtendienst Twitter bekannt gab.

Erstmeldung, 20.46 Uhr - Bahnstrecke Rosenheim - Salzburg gesperrt wegen Notarzteinsatz

Wegen eines Notarzteinsatzes ist im Moment (20.43 Uhr) die Bahnstrecke zwischen München und Salzburg komplett gesperrt. Es verkehren im Moment keine Züge, wie die Bayerische Regiobahn auf ihrer Seite berichtet. Der Notarzt ist auf dem Streckenabschnitt zwischen Prien und Bad Endorf im Einsatz.

Ein Schienenersatzverkehr steht im Moment nicht zur Verfügung. Wie lange die Streckensperrung noch andauern wird, kann die Polizei nach Informationen von vor Ort noch nicht sagen.

bcs

Kommentare