„Anzwies-Musi“ sorgt in Berlin für Stimmung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
„Anzwies-Musi“ in Berlin: vorne von links: Matthias Jehl aus Moosen-Riedering, Andreas Rauch aus Mupferting-Prien, Florian Hötzelsperger aus Stetten-Prien und Sebastian Strohmayer aus Trautersdorf-Prien, dahinter von links Amtschef Martin Neumayer, Staatssekretärin Sabine Toepfer-Kataw und Dr. Thomas Gruber als Leiter der Bayerischen Vertretung.

Prien - Die „Anzwies-Musi“ spielte bei der Bundeskonferenz der Landwirtschaftsministerien in der Bayerischen Vertretung auf. Sie sorgten für den gemütlichen Teil in Berlin.

Im Rahmen der Amtschefkonferenz der Länder-Landwirtschafts-Ministerien, die heuer auf Einladung des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin für zwei Tage stattfand, gab es auch einen gemütlichen Teil. Dabei durfte die „Anzwies-Musi“ aus Prien-Atzing mit feinen bayerischen Blasmusik- und Ziachweisen aufspielen.

Von den jungen Musikanten mit drei Jung-Landwirten in ihren Reihen waren auch Sabine Toepfer-Kataw als Staatssekretärin für Verbraucherschutz von Berlin, Amtschef Martin Neumeyer vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Dr. Thomas Gruber als Leiter der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund und in Berlin recht angetan.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser