Hitze, Swing und Spannung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Gitarren, Saxofone, ein Riesen-Schlagzeug und Vuvuzelas - das alles und noch mehr bekommen Besucher am heutigen Samstagnachmittag in Prien zu hören.

Auf vier Bühnen wechseln sich ab 15 Uhr bis in die Nacht die Bands ab, Alte Rathaus- und Bernauer Straße werden für den Verkehr gesperrt und zur Fußgängerzone. Der Eintritt ist frei, die Wetteraussichten sind bestens. Ebenfalls um 15 Uhr startet das erste Rennen "Rund um den Marktplatz" beim Kriterium des Radfahrvereins. Bis 19 Uhr drehen die Pedaleure ihre 600-Meter-Runden. Um 16 Uhr wird der Biergarten des Hotels "Bayerischer Hof" in Schwarz-Rot-Gold getaucht, wenn sich wieder bis zu 1000 Fans versammeln (mehr haben dort nicht Platz), um der deutschen Elf beim Viertelfinalspiel der Weltmeisterschaft gegen Argentinien vor der fünf mal drei Meter großen LED-Leinwand die Daumen zu drücken und hoffentlich gemeinsam zu jubeln - wie auf unserem Bild beim 4:1 im Achtelfinale gegen England. Das mit Abstand größte Musikinstrument steht vor dem Rathaus - ein 16 Meter langes und 6,5 Tonnen schweres "Tubaphon", an dem auch Besucher ihre Schlagzeugkünste erproben können. Viele Geschäfte im Priener Zentrum haben heute bis 20 Uhr geöffnet.

re/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser