Prien feiert Fronleichnam

+

Prien – In besonders feierlicher Weise und unter großer Anteilnahme der Gläubigen und Ortsvereine wurde in Prien das Fest Fronleichnam gefeiert.

Das Fronleichnamsfest ist ein Hochfest im Kirchenjahr der Katholischen Kirche, mit dem die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. Dementsprechend sind auch die verschiedenen Altarstationen sowie das Allerheiligste Sakrament des Altares, das unter dem so genannten „Himmel“ vom Geistlichen getragen wird, im Mittelpunkt der Betrachtungen und Gebete.

Den Auftakt des Fronleichnamfestes bildete ein gemeinsamer Gottesdienst vom verkehrsbefreiten Marktplatz mit Monsignore Bruno Fink sowie mit dem Kirchenchor unter der Leitung von Kirchenmusiker Rainer Schütz sowie mit der Blaskapelle Prien mit ihrem Dirigenten Stefan Reinbrecht. Bei herrlichstem Wetter wurde dann in festlicher Weise zu den weiteren, ebenfalls schön geschmückten Altären am Priener Rathaus sowie im Ortsteil Gries gezogen.

Fronleichnam in Prien

Gebete, Gesang, Musik und Fürbitten prägten die einzelnen Stationen, denen überaus viele Priener und Gäste beiwohnten. Am festlichen Umzug beteiligt waren auch verschiedene Heiligen-Figuren und Kirchenfahnen der Pfarrgemeinde Prien, der Kreuztracht St. Salvator und der Filialkirchengemeinde Greimharting, die von den Mitgliedern der Trachtenvereine Prien, Greimharting und Atzing getragen wurden. Den Abschluss bildete mit der vierten Station der Altar am Marktplatz.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser