"Der Schulweg war absolut gefährlich"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Zwei dringende Projekte packt in den Sommerferien die Marktgemeinde an: den Fußweg für die Schüler zur Franziska-Hager-Schule und den neuen Verkehrsübungsplatz.

O-Ton Bürgermeister Seifert:

O-TON

Beide Vorhaben wurden jetzt vom Marktgemeinderat genehmigt. Der bisherige Schulweg war absolut gefährlich, so Bürgermeister Jürgen Seifert in einem Interview mit Radio Charivari. Er werde jetzt von der Straße wegverlegt und führt über den alten Verkehrsübungsplatz und die Bushaltestelle. Der 20-jährige Verkehrsgarten wird mit Kreisel und Nebenfahrbahnen dem heutigen Stand angepasst, so Seifert weiter.

Diese Planungen seien das Ergebnis zweier Bürgerwerkstätten gewesen. Die Umsetzung soll in den Sommerferien in diesem Jahr erfolgen.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser