3.200 Besucher allein auf den Vorträgen

+

Prien - Positive Rückmeldung gab es von allen Seiten für die erste Priener Gesundheitswoche. Die Planungen für die zweite Auflage laufen bereits.

„Die Veranstaltung war super! Ich bin so informiert, dass ich eine Arztpraxis eröffnen könnte. Bitte Wiederholung nächstes Jahr.“ Das ist nur eine von zahlreichen positiven Rückmeldungen der Besucher auf der ersten Priener Gesundheitswoche vom 22. bis zum 29. April. Nicht nur die Aussagen auf den Umfragebögen zeigen die Begeisterung für dieses ehrgeizige Projekt der PrienPartner. Auch die Zahlen sprechen für sich: 3.200 Besucher kamen zu den Vorträgen im Kleinen Kursaal, rund 500 Gäste besichtigten trotz sommerlicher Temperaturen am letzten Wochenende die Messe im Großen Kursaal.

„Wir sind glücklich und auch stolz darauf, dass die 1. Priener Gesundheitsmesse so gut gelaufen ist“, sagte Vorstand Dirk Voggenauer von den PrienPartnern in einer ersten Bilanz. „Wir haben schon jetzt Anmeldungen für das nächste Jahr. Referenten und Aussteller wollen sich bereits ihre Plätze für die 2. Gesundheitswoche sichern.“ Kein Wunder also dass die Planungen für 2013 bereits laufen. Voggenauer bedankte sich bei den Hauptsponsoren, dem Chiemsee Alpenland Tourismusverband und der Gesundheitswelt Chiemgau, und den vielen ehrenamtlichen Helfern und Referenten, die alle auf Honorar verzichteten. „Ohne diese Förderer wäre die Durchführung gar nicht möglich gewesen.“

Mit Fragebögen hatten die PrienPartner die Meinung der Besucher eingeholt. Besonders interessiert waren die Gäste demnach an Gesundheitsvorträgen und Bewegungsaktionen zum Mitmachen. Die meisten Besucher waren 40 Jahre und älter. „Ich möchte fit bleiben!“ lautete das Hauptmotiv für den Besuch der Gesundheitswoche. Doch auch Prävention spielt eine große Rolle. So wollen viele Gäste gezielt vorbeugen gegen Herz-Kreislauf-Krankheiten, Burnout und Stress und Rückenschmerzen. Als Themen für das nächste Jahr sind Arthrose und Demenz erwünscht, außerdem sollte nach Ansicht der Besucher auch mehr gesundes Essen am Rande der Veranstaltung serviert werden. Trotz der Wünsche und Anregungen: die große Mehrheit der Besucher gab der 1. Priener Gesundheitswoche die Note „Sehr gut!“ Nur wenige Male stand die Note 2 auf dem Fragebogen – und schlechtere Noten gab es gar nicht.

Sehr gut angekommen ist auch die Verlosung von attraktiven Preisen während der Messe im Großen Kursaal. Hier freuten sich besonders die Gewinner der Hauptpreise. Angelika Ruff aus Bernau gewann ein privates Fitnesscoaching mit Dieter Grabe, Josef Dettendorfer aus Prien ein Seminar für zwei Personen auf Kreta.

Pressemeldung PR Agentur Rosi Raab

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser