"Do it yourself"-Picknick

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - In Vergessenheit geratene Traditionen und feine Schmankerl frisch vom heimischen Hof - das alles gibt's am ersten Priener Bauernherbstmarkt!

Bunte Obst- und Gemüsestände, Pflanzenölpressen, Wolle Spinnen am original Spinnrad - auf dem erste Priener Bauernherbstmarkt am Samstag, den 21. September, entdecken Gäste neben teils schon in Vergessenheit geratenen Traditionen und Bräuchen, bäuerliche Stände regionaler Anbieter. Direkt neben der Kirche in Prien am Chiemsee gelegen, laden Honig, Marmeladen, Brot, Selbstgebranntes und Co frisch vom Hof von 10 bis 16 Uhr zum Schlemmen ein. Eine Wanderung auf dem Postkartenweg oder eine Radtour zu den Priener Direktvermarktern rundet den herbstfrischen Ausflug an das Bayerische Meer mit den Chiemseeinseln Herren- und Frauenchiemsee ab.

Veranstaltet von der Priener Tourismus GmbH als Beitrag zum bekannten "Rosenheimer Bauernherbstmarkt" stärkt der regionale Markt die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft, Handwerk, Handel, Gastronomie, Tourismus, Verbrauchern und Gesellschaft. Ob Obst, Gemüse, Fleisch, Wurstwaren, Eier, Käse oder Fisch - Besucher und Einheimische genießen regionale Schmankerl entweder direkt vor Ort oder nehmen sie mit nach Hause. Unternehmungslustige starten im Anschluss auf eigene Faust zu der Direktvermarkter-Tour und sammeln sich ihr "Do it yourself"-Picknick direkt von den Höfen inmitten malerischer Voralpenkulisse. Bei einem Rundgang auf dem Priener Postkartenweg mit 18 Informationstafeln und interaktiven Erlebnisstationen entlang der Strecke, entdecken Gäste die historische Marktgemeinde.

Pressemitteilung Priener Tourismus GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser