Der Hutzelmann im Kinderhaus Marquette

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Meierling trifft Kauderer – Stefanie Hattenkofer schlüpft in die verschiedenen Rollen.

Prien - "Los, kleiner Meierling!" - Mit diesem Stück nahm die Figurenspielerin Stefanie Hattenkofer ihr Publikum im "Haus für Kinder Marquette" mit in die Welt des Hutzelmannes.

Selten war es an einem Werktag um 14 Uhr so ruhig in der „Schatzkammer“ des Priener ‚Haus für Kinder Marquette‘ wie vergangenen Donnerstag, den 22. November. In dem zum Theater umfunktionierten Kindergarten-Gruppenraum warteten rund 70 Kinder und 20 Mamas und Papas gespannt auf die Aufführung des Figurentheaters Stefanie Hattenkofer, „Los, kleiner Meierling!“. Dazu eingeladen hatte der Kindergarten-Förderverein der Evangelischen Kirche e.V.

Einen Stuhl, einen Kleiderständer, einen Hocker – mehr Requisiten braucht die Figurenspielerin Stefanie Hattenkofer nicht, um das Publikum mit ihrem Helden, dem kleinen Meierling, zu bezaubern. Bei ihrer Aufführung im Haus Marquette nahm sie die Zuschauer mit zum kleinen Meierling und ließ sie für eine Stunde ihren Alltag vergessen. Die Kinder tauchten ein in die Welt des Hutzelmannes Meierling, lernten seine Freundin, die Singdrossel, kennen und begleiteten ihn auf einem Ausflug zum höchsten Berg der Gegend.

Für viele Kinder war dies ihre erste Begegnung mit dem Theater. Ein Ziel des Kindergarten- Fördervereins ist es, Kindern, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, Zugang zu kultureller Bildung und damit gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Kulturelle Bildung stärkt kreative und soziale Fähigkeiten und bietet die Chance, eigene Begabungen und Interessen zu entdecken.

Pressemitteilung Evangelische Kirche e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser