Alles rund um die neue Kneippwoche

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Bewegung, Kräuter, Ernährung, Wasser, Lebensordnung: Die Säulen der Kneipptherapie. Im Rahmen der Kneippwoche lernen Interessierte viel dazu - und lassen sich verwöhnen.

Sebastian Anton Kneipp hat im 19. Jahrhundert die Naturheilkunde revolutioniert. Nachdem er seine schwere, damals noch als unheilbar geltende, Tuberkulose durch kurze Bäder in der kalten Donau selbst kurierte, begann er, sich intensiv mit der gesundheitsfördernden Kraft des Wassers und der heilenden Wirkung ausgesuchter Pflanzen zu beschäftigen. „Kaum irgendein Umstand kann schädlicher auf die Gesundheit wirken als die Lebensweise unserer Tage: ein fieberhaftes Hasten und Drängen aller im Kampfe um Erwerb und sichere Existenz. Es muss das Gleichgewicht hergestellt werden zwischen der Lebensweise und dem Verbrauch an Nervenkraft. Haben viele nicht Gelegenheit zur Erhaltung und Vermehrung ihrer Kräfte, so ist es notwendig, dass wenigstens zeitweilig alle Teile des Körpers geübt und in Bewegung gesetzt werden. “ Zeitlose Worte, die der Priester und Hydrotherapeut Kneipp bereits vor über 100 Jahren zum Besten gab.

Die Priener Tourismus GmbH (PTG) veranstaltet von Sonntag, 15. bis Sonntag, 22. September 2013 erstmals die „Kneippwoche in Prien“. Als erster und bis heute einziger zertifizierter Kneippkurort in Oberbayern ermöglicht die Marktgemeinde Einheimischen und Gästen die jahrhundertealte Gesundheits-Philosophie von Pfarrer Kneipp zu erleben. Begleitet von vielen neuen Erkenntnissen aus der Ernährungswissenschaft und der Psychologie wird hier die Ganzheitstherapie des „Wasserdoktors“, basierend auf den fünf Kneipp-Säulen Bewegung (Kinesiotherapie), Kräuter (Phytotherapie), Ernährung (Diätetik), Wasser (Hydrotherapie) und Lebensordnung (Ordnungstherapie), ehrwürdig neu interpretiert.

See-Insel-Königs-G'schicht'n, Salbenseminare, Kneipp Schmankerln im Prienavera See-Pavillon mit Blick auf das Schloss Herrenchiemsee, ein Kneipptag im Kloster auf der Fraueninsel sowie die Wanderungen über den Priener Kneipp-Weg sind nur einige der insgesamt 22 Programmpunkte während der Kneipp-Woche. Eine zusätzliche Besonderheit ist das patentierte Kneipp(c) Fünf Elemente Brot der Bäckerei Müller aus hauseigenem Reinzuchtsauerteig und den hochwertigen Eiweiß-Quellen Amaranth, Soja, Quinoa, gelbe Erbsen und Kartoffeln.

Alle Informationen zu den Aktionen, Preisen und vielem mehr sind beim Kur- und Tourismusbüro Prien unter info@tourismus.prien.de oder +49-(0)8051 6905 0 sowie im Internet unter www.tourismus.prien.deerhältlich.

Pressemitteilung Priener Tourismus GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser