Open-Air-K​ino am Strandbad Prienavera​

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ausschnitt aus "Sommer auf dem Land"

Prien - Filmfans am Bayrischen Meer kommen diesen Sommer voll auf ihre Kosten: Endlich muss sich niemand mehr zwischen Filmtheater und lauen Sommerabenden am See entscheiden!

Die Sonne geht, die Spots an: Mikes Kino präsentiert cineastische Schmankerl auf der Riesenleinwand unter freiem Himmel im einmalig schönen Ambiente direkt am Chiemsee, Prienavera-Strandbad. Filmbeginn mit Einbruch der Dunkelheit, kulinarisch wird das Ganze begleitet von der Prienavera Gastronomie mit wechselnden Angeboten. Und wer jetzt denkt „besser gehts nicht“ - eine Besonderheit haben sich die Kinobetreiber noch einfallen lassen: der Ton wird per Funkkopfhörer übertragen. Start des Open-Air-Wohlfühl-Kino ist am 17.5.2012, mit dem Film „Sommer auf dem Land“, der skurril- humorigen Geschichte einer Freundschaft zwischen einem Konzertpianisten und einer musikalischen Kuh. Die Drehbuchautorin Karin Michalke (Räuber Kneissl, beste Gegend, beste Chance usw) stellt ihr neues Buch „Auch unter Kühen gibt es Zicken“ vor, musikalisch gibt es Almlieder und eine Kurzlesung.

Warum noch in den Urlaub weg fahren? Hier wird Kino gelebt, den Besuchern steht ein echtes Kino-Open Air Festival der Extraklasse am Chiemsee bevor!

Sommer auf dem Land

Sommer auf dem Land ist ein tragikomischer Film über die Liebe, Leben und Loslassen. Bewusst setzt diese herrlich skurrile Geschichte auf Komik und Tragik, mit allen feinen Zwischentönen, wie im echten Leben. In einer einzigartigen warmen und herzlichen Stimmung erzählt der Regisseur Radek Wegrzyn wie das Leben trotz Schmerz und Trauer immer weiter geht und welche merkwürdigen Abzweigungen dieser Weg haben kann. Dabei knüpft der Film an die Traditionen osteuropäischer Filme an, indem mit großartigem Humor die Schwere und Leichtigkeit des Lebens vereint wird. Bogdan (Zbigniew Zamachowski) ist ein international gefeierter Konzertpianist, doch nach dem Tod seiner Frau Iza (Lucyna Malec) kehrt er der großen Bühne den Rücken. Er zieht sich auf den beschaulichen Bauernhof seiner Mutter (Elzbieta Karkoszka) zurück. Ausgerechnet eine überraschend musikalische Milchkuh holt Bogdan zurück ins Leben.

Deutschland / Polen / Finnland 2010 - Originaltitel: Father, Son & Holy Cow - Regie: Radek Wegrzyn Darsteller: Zbigniew Zamachowski, Agata Buzek, Antoni Pawlicki, Lucyna Malec, Elzbieta Karkoszka FSK: ab 12 - Länge: 90 min.

Pressemitteilung Andrea Hailer, Soulkino

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser