Eintauchen in die Welt der Fledermäuse

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Fledermaus in ihrer Kopfüber-Haltung

Prien - Die etwas andere Führung auf Herrenchiemsee: Die Priener Tourismus GmbH bietet jetzt Fledermausführungen unter der Leitung von Jakob Nein an.

Mopsfledermaus, Kleine Hufeisennase, Fransen- oder Rauhhautfledermaus: Das sind vier der rund zwanzig Fledermausarten, die noch durch Bayern flattern. Doch alle sind gefährdet, denn in Bayern haben es die nächtlichen Jäger schwer. Umweltveränderungen durch den Menschen haben in den letzten Jahrzehnten zu drastischen Bestandsrückgängen der fliegenden Insektenjäger geführt!

Die Priener Tourismus GmbH bietet in diesem Jahr zusätzlich zu altbewährten Führungen wie beispielsweise der „See - Insel - Königs G’schichten“ oder „Der Natur auf der Spur“ eine außergewöhnliche Fledermausführung unter der Leitung von Jakob Nein an. Am Donnerstag, den 20. Juni, fahren die Teilnehmer unter Eigenregie mit dem Linienschiff um 19.30 Uhr auf die Herreninsel. Jakob Nein nimmt die Fledermausbeobachter um 19.45 Uhr in der Durchgangshütte am Anlegesteg in Empfang und begleitet sie bei einer sehr interessanten Themeneinführung über die Herreninsel. Im Neuen Schloss besichtigt man die Fledermausausstellung und hat die Möglichkeiten einer Livebeobachtung über Monitore. Zu Fuß geht es dann weiter zu den Wasserflächen der Brunnen (Jagdrevier), spezielle Baumriesen (Fledermauswohnungen), Flugachsen (Fledermausautobahnen), diverse Wald-, Wiesen- und Uferbereiche der Insel (Jagdreviere). Abschließend geht es mit dem Sonderschiff um 22.15 Uhr zurück nach Prien.

Weitere Termine für die „Fledermausführungen auf Herrenchiemsee“ sind immer donnerstags, den 27. Juni, den 4. Juli und den 11. Juli. Eine Anmeldung ist im Kur- und Tourismusbüro erforderlich. Der Preis pro Person beträgt 17 Euro. Informationen sowie ein Faltblatt über die verschiedenen Führungen erhält man im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11, Telefon 08051-69050 oder info@tourismus.prien.de.

Pressemitteilung Priener Tourismus GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser