Wechsel an der Spitze

Prien - Die Mitglieder des Ski-Clubs Prien haben in ihrer Jahreshauptversammlung eine neue Führungsmannschaft gewählt. Christian Wöhrer übernimmt den Vorsitz.

An der Spitze steht nun Christian Wöhrer, der bisherige Zweite Vorsitzende. Er tritt die Nachfolge von Dr. Richard Fricke an, der den Verein 15 Jahre geführt hatte. Neuer Stellvertreter ist Alois Schlichter, Schriftführerin Bärbel Dauer-Land und Kassiererin Maxi Schlichter.

Dr. Fricke ließ seine 15-jährige Amtszeit in geballter Form vorbeiziehen. So seien Traditionswettbewerbe wie der alpine "Josefi-Lauf" und der Laufbiathlon weggefallen. Immer weniger Teilnehmern stünden größere organisatorische und finanzielle Aufwendungen gegenüber. Er sprach von neuen Herausforderungen wie der Ortsmeisterschaft, der Fackelfahrt und auch dem "Kampenkönig". Im Einklang damit sei auch der Übergang vom Leistungs- zum Breitensport zu beobachten gewesen.

Waren laut dem aus dem Amt scheidenden Vorsitzenden vor einigen Jahren noch herausragende Athleten im alpinen und Langlauf-Spitzensport zu verzeichnen, so fehlen diese Leuchttürme heute. Der Druck auf die jungen Sportler sei, in Training und Wettkampf, schulisch und in der persönlichen Entwicklung enorm gestiegen. Die neu entstandenen Gruppierungen im Breitensport ließen eine erfreuliche Entwicklung erkennen, ebenso der neu strukturierte Rennbereich. Und Fricke ließ auch die Hoffnung durchblicken, dass der Langlaufsport wieder eine Größe im Club darstellen werde.

Die stets gute Zusammenarbeit mit dem Trachtenverein in Bezug aufs Marktfest war für Fricke ebenso ein Meilenstein wie die beeindruckende 75-Jahr-Feier des SC vor zwei Jahren im kleinen Kursaal mit einem ansprechenden Programm vor über 100 Gästen. Einen großen Dank zollte Fricke seinen langjährigen Weggefährten und Vorstandskollegen, dem Ausschuss und den vielen Helfern.

Nicht mehr in der neuen Vorstandschaft beziehungsweise Ausschuss werden Christine Hilzensauer, Gretl Fischer, Günter Urban sowie Steffi und Ralph Siebert sein. Sie wurden mit einem Geschenk für ihre langjährige Mitarbeit geehrt.

Die anschließenden Neuwahlen unter der Leitung von Priens Sportreferenten Alfred Schelhas brachten folgendes Ergebnis: Der bisherige Zweite Vorstand, Christian Wöhrer, übernimmt die Leitung des Vereins. Sein Stellvertreter ist Alois Schlichter. Die Vereinskasse wird von Maximiliane Schlichter betreut, Bärbel Dauer-Lang übernimmt den Posten der Schriftführerin. Neu in den Vereinausschuss wurden - ebenso wie bei der Vorstandschaft - einstimmig Dr. Annemarie Hamm sowie Dr. Gerrit Sommer gewählt. Die anderen 13 Ausschussmitglieder sind in ihren Ämtern bestätigt worden.

Einen Ausblick auf die kommende Saison gab in seiner Antrittsrede der neue Vorstand Christian Wöhrer. So werde man an den bewährten Veranstaltungen festhalten und gleichzeitig bestrebt sein, neue Angebote zu finden. Dazu gehört auch im Umfeld des Vereins die Kooperation mit den Bergbahnen Fieberbrunn. Neben einer Unterstützung in diesem Skigebiet gibt's für Mitglieder des SC Prien auch Saisonkarten für den "Schneewinkel" - für die Skigebiete Fieberbrunn, Pillersee, Steinplatte und St. Johann - zu außerordentlich günstigen Bedingungen. In den nächsten Wochen werden Bestellungen angenommen; weitere Auskünfte im Internet auf der Homepage des SC unter www.skiclub-prien.de.

(Ein weiterer Bericht über die Jahreshauptversammlung folgt.)

as/Chiemgau-Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser