Prien soll leuchten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Fotomontage zeigt, wie die Häuser rund um den Marktplatz beleuchtet sein sollten, wenn es nach den Vorstellungen von PTG und Tourismusausschuss geht.

Prien - Marktgemeinde und Priener Tourismus GmbH (PTG) denken im Zuge der Neuorganisation des Christkindlmarktes auch über eine einheitliche Weihnachtsbeleuchtung im Ort nach.

"Denn nur dort, wo sich unsere Einheimischen wohlfühlen, fühlen sich auch unsere Gäste wohl", argumentiert PTG-Chef Ferdinand Reb. Auf Fotomontagen stellte er ein Beispiel einer Beleuchtung mit modernen, energieeffizienten LED-Leuchten vor, die ein warmes, gemütliches und insbesondere kein kitschiges Licht verbreiten.

Der laufende Meter dieser Lichterketten kostet Reb zufolge rund 28 Euro. Er hofft nun darauf, dass möglichst viele Hauseigentümer mitmachen.

Die PTG will dann eine Sammelbestellung aufgeben und später auch bei der Montage und Inbetriebnahme helfen.

Interessenten können sich bei der PTG unter Telefon 08051 / 690517 oder per E-Mail bei mlehmann@tourismus.prien.de melden.

re/Chiemgau-Zeitung

Lesen Sie hierzu auch:

Größer und gemütlicher

Umzug wäre zu teuer

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser