Viel Arbeit für Tracht und Sitte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien/Chiemgau - Viel zu tun gibt es im Jahr 2013 für die Vereine und Mitglieder innerhalb des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte.

Höhepunkte der trachtlerischen Aktivitäten sind das Gautrachtenfest Ende Juli und Anfang August beim Trachtenverein „Die lustigen Wildenwarter“ sowie die Jahrestagung des Bayerischen Trachtenverbandes Ende September in Reit im Winkl.

Um sich auf die heurigen Aufgaben gut vorzubereiten, lud die neue Leiterin vom Sachgebiet Tracht Maria Höhne vom Trachtenverein Amerang zu einem Informations- und Meinungsaustausch in das Priener Trachtenheim ein. Maria Höhne, die bereits einige Jahre Erfahrungen in der Gauvorstandschaft als stellvertretende Jugendleiterin sammelte, stellte dabei auch einige neu gewählte Vereins-Trachtenwartinnen sowie überarbeitete Aufstellungen zur Trachtenbewertung und zur Trachtenbeschaffung vor.

An der Zusammenkunft der in den Vereinen Verantwortung tragenenden Frauen und Männer nahmen auch die Gauvorstände Miche Huber, Georg Westner und Lambert Huber sowie weitere Mitglieder der Gauvorstandschaft teil. Die Willkommensgrüße für den gastgebenden Trachtenverein Prien nahm dessen Vorstand Klaus Löhmann vor.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser