Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Priener Bahnhof soll barrierefrei werden

+
Der Bahnhof Prien von oben

Prien - Mindestens zwei Aufzüge werden bis Ende dieses Jahres im Priener Bahnhof gebaut. Um zwei Gleise gibt es jedoch Ärger.

Ein führender Bahn-Vertreter stand im September 2008 dafür ein, dass die nötigen Bundesmittel fließen. In der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderates machten sich nun Ärger und Enttäuschung breit, weil der Lift zu Gleis 2 und 3, wo die meisten überregionalen Züge halten, nach Darstellung eines anderen Bahnmitarbeiter nicht dazugehört. Er könne frühestens 2013 finanziert werden. Die Bahn denkt aber über eine „Zwischenlösung“ nach.

Mehr dazu lesen Sie am Samstag in der Chiemgau-Zeitung.

Kommentare