Fit am Chiemsee!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Die Region Chiemsee Alpenland soll zur führenden Gesundheitsdestination in Deutschland werden. Deshalb gibt es von 22. bis 29. April eine Gesundheitswoche.

 Den Impuls dafür geben die PrienPartner mit der „1. Priener Gesundheitswoche“ vom 22. bis 29. April. „PrienPartner e.V.“ ist ein Verein mit 130 Mitgliedern aus Prien und Umgebung. Unterstützt wird er bei diesem großen Projekt durch den Tourismusverband Chiemsee Alpenland, die Gesundheitswelt Chiemgau, Prof. Dieter Benatzky vom Institut für Gesundheitswirtschaft in Bad Endorf, die Marktgemeinde Prien mit dem Schirmherren und 1. Bürgermeister Jürgen Seifert sowie und Deutschlands führendem Fitness- und Gesundheitsexperte Dieter Grabbe.

Acht Tage lang präsentieren Kliniken, Ärzte, Heilpraktiker, Touristiker, Vereine, Therapeuten, Apotheker, Touristiker und Wirte alles rund um das Thema Gesundheit. „Für die Marktgemeinde Prien ist die Gesundheitswoche ein Projekt von überregionaler Bedeutung“, sagt der Schirmherr und 1. Bürgermeister Jürgen Seifert. „Wir haben eine große Zahl von Kliniken, Ärzten und Heilpraktikern in unserer Gemeinde. Im Gesundheitswesen werden allein im Bereich der Gemeinde Prien 1.500 bis 1.800 Arbeitsplätze vorgehalten. Das Thema Gesundheit ist deshalb eine tragende Säule in unserer Struktur. Als bedeutender Gesundheitsstandort sehen wir dieses Thema deshalb aus wirtschaftlicher, strukturpolitischer und touristischer Perspektive.“ Nach Ansicht von Dirk Voggenauer, Vorstandsmitglied bei den PrienPartnern, ist die Gesundheitswoche längst überfällig. „Wir reden seit Jahren von unserer Gesundheitsregion. Doch einen Zusammenschluss und eine Bündelung der Kräfte, um unsere Region als Gesundheitsdestination nach außen zu präsentieren, hat es noch nicht gegeben. Deshalb sind wir stolz darauf, dass wir gemeinsam mit starken Verbänden, Organisationen und Firmen den Startschuss für eine führende Region im Gesundheitstourismus geben.“

Ziel der Woche sei es, die Angebote darzustellen und das Bewusstsein von Einheimischen und Gästen für die Stärke der Region Chiemsee Alpenland in diesem Bereich zu wecken. Prof. Dieter Benatzky vom Institut für Gesundheitswirtschaft betont die große wirtschaftliche Bedeutung des Themas Gesundheit. „Jeder fünfte Erwerbstätige im Landkreis Rosenheim arbeitet in der Gesundheitswirtschaft. Wir haben hier die höchste Dichte an Kliniken und Reha-Einrichtungen, eine exzellente ärztliche Versorgung und hervorragende Physiotherapeuten und weitere Gesundheitsdienstleister.“ Wichtig sei jetzt, dass die Region auch künftig ihre einzigartigen Kompetenzen gebündelt kommuniziere.

„Der Gesundheitsbereich zählt zu den wirtschaftlichen Megatrends der Zukunft“, meinte Deutschlands führender Fitness- und Gesundheitsexperte Dieter Grabbe. „Hier liegt großes Potenzial, deshalb will ich unbedingt mitwirken und den Gesundheitstourismus vorantreiben.“ Grabbe bringt als Berater und Testimonial von Gesundheitsprogrammen für die Reisebranche wertvolle Erfahrung mit.

Den Auftakt der 1. Priener Gesundheitswoche bildet eine bunte Eröffnungsfeier zum Mitmachen am 22. April ab 13 Uhr in der Franziska-Hager-Sporthalle. Hier können die Besucher bei freiem Eintritt zahlreiche Sportarten kennen lernen. Vom 23 bis zum 29. April gibt es informative Vorträge und Aktionen für jedermann: vom Grünen Star, über Gehirnjogging, Diabetes, Abnehmen mit Erfolg bis hin zu Nordic Walking, Yoga und KungFu ist allerhand geboten. Eines der Highlights ist eine Podiumsdiskussion mit Biathlon-As Fritz Fischer, dem Fitness- und Gesundheitsexperten Dieter Grabbe und dem Chefarzt der Irmengard-Klinik Prof. Dr. Ulrich Hildebrandt. Alle Vorträge finden im Kleinen Kursaal ab 14 Uhr statt. Am 28. und 29. April präsentieren Unternehmen aus der Region im Großen Kursaal ihre Angebote, wie etwa Fitnessstudios, Kliniken, die Gesundheitswelt Chiemgau oder Apotheken. Der Eintritt zu den Vorträgen sind FREI. Der Eintritt zur Messe am 28. und 29. April kostet 3 Euro und gilt für die beiden Tage. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Tickets gibt es bei allen PrienPartnern und bei der Priener Tourismusgesellschaft. Das Programm finden Sie im Internet unter www.priener-gesundheitswoche.de.

Pressemitteilung Rosi Raab

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser