Prienerin hat Chance auf eine Million Euro

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hofft auf die Chance ihres Lebens: Christina Hertkorn aus Prien

Prien - Die Chance ihres Lebens hat am heutigen Dienstag Christina Hertkorn aus Prien. Die 42-Jährige ist Kandidatin bei der SKL-Millionen-Show zum „Tag des Glücks“.

Damit hat die 42-jährige staatlich geprüfte Musiklehrerin und Mutter von zwei Kindern am heutigen Dienstag die große Chance, in der Fernsehshow den Hauptgewinn von einer Million Euro mit an den Chiemsee zu nehmen. 2100 Euro bei Zusage zur Show sind ihr auf jeden Fall schon sicher.

Das Live-Event findet in der Burg-Wächter Castello Arena in Düssel­dorf statt und wird von Matthias Opden­hövel moderiert.

Zur Teilnahme an der Show in Düsseldorf verhalf der Prienerin ein gültiges Los bei der SKL. Die 20 Kandidaten wurden nach dem Zufallsprinzip ermittelt. Heute entscheidet ein Glückscode, der durch ein prominentes Team in Raterunden ermittelt wird, darüber, wer der Glückspilz ist. Paten sind Fußball-Experte Reiner Calmund, Schauspielerin Wolke Hegenbarth, Spaßvogel Mike Krüger sowie Sängerin und TV-Moderatorin Kim Fisher. Vor allem die finanzielle Zukunft und das Studium ihrer Töchter sollten gesichert werden, so der Wunsch der Prienerin.

Als passionierte Musikerin und Liebhaberin der klassischen Musik von Claude Débussy würde sie sich auch einen Traum erfüllen: eine neue Querflöte, auf der sie mehr mit einzelnen Tonarten experimentieren könnte, da ihr jetziges Modell etwas „überholungsbedürftig“ ist. Auch neues technisches Equipment zum Musikmachen könne sie sich dann gut vom Gewinn leisten, überlegt die Kandidatin. Die SKL-Show mit dem Titel „Tag des Glücks“ basiert auf Spielen und Aktionen. Aufgabe der Prominenten ist es, den Ausgang dieser Spiele, an denen sie teilweise selbst teilnehmen, zu tippen. Aus den Ergebnissen entsteht ein siebenstelliger Glückscode. Der Kandidat, der dem Code am nächsten ist, gewinnt die Million.

re/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser