Priesterwahlfahrt nach Maria Eck

1 von 34
2 von 34
Rund 100 Priester aus den 14 Dekanaten der Seelsorgeregion Süd kamen zur Priesterwallfahrt nach Maria Eck. Ein Ausgangspunkt für den rund 45minütigen Fußmarsch war der Parkplatz an der Hochfelln Seilbahn zu denen auch Erzbischof Reinhard Marx und Weihbischof Wolfgang Bischof (beide Mitte) kamen und die Gruppe nach Maria Eck führten.
3 von 34
4 von 34
5 von 34
6 von 34
„Schuhwechsel“ am Hochfelln: Erzbischof Reinhard Marx vor dem Gang nach Maria Eck. Auf Anraten seines Fahrers wurden die eleganten Lederschuhe in bergfestes Schuhwerk getauscht.
7 von 34
8 von 34
„Schuhwechsel“ am Hochfelln: Erzbischof Reinhard Marx vor dem Gang nach Maria Eck. Der „heiße Draht“ nach Oben musste funktioniert haben, nachdem es während des ganzen Ganges trotz dicker Wolken trocken blieb. Der Erzbischof nahm statt dem Regenschirm den Spazierstock.

Kommentare

Priesterwahlfahrt nach Maria Eck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 34
2 von 34
Rund 100 Priester aus den 14 Dekanaten der Seelsorgeregion Süd kamen zur Priesterwallfahrt nach Maria Eck. Ein Ausgangspunkt für den rund 45minütigen Fußmarsch war der Parkplatz an der Hochfelln Seilbahn zu denen auch Erzbischof Reinhard Marx und Weihbischof Wolfgang Bischof (beide Mitte) kamen und die Gruppe nach Maria Eck führten.
3 von 34
4 von 34
5 von 34
6 von 34
„Schuhwechsel“ am Hochfelln: Erzbischof Reinhard Marx vor dem Gang nach Maria Eck. Auf Anraten seines Fahrers wurden die eleganten Lederschuhe in bergfestes Schuhwerk getauscht.
7 von 34
8 von 34
„Schuhwechsel“ am Hochfelln: Erzbischof Reinhard Marx vor dem Gang nach Maria Eck. Der „heiße Draht“ nach Oben musste funktioniert haben, nachdem es während des ganzen Ganges trotz dicker Wolken trocken blieb. Der Erzbischof nahm statt dem Regenschirm den Spazierstock.
9 von 34
10 von 34

Zurück zur Übersicht: Chiemsee