Rasanten Lamborghini-Fahrer gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee/A8 - 560 PS und dazu auch noch einen Bleifuß: Dass solch eine rasante Fahrweise auf deutschen Autobahnen gefährlich sein kann, das musste am Donnerstag ein slowenischer Lamborghini-Fahrer erfahren.

Gegen 11 Uhr gingen bei der Polizei gleich mehrere Anrufe ein, dass ein weißer Lamborghini auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg äußerst aggressiv fahren würde. Im Bereich Übersee würde der Sportwagen andere Autos massiv bedrängen und rechts überholen.

Im Bereich der Rastanlage Hochfelln war die „Horrorfahrt“ für das 560 PS-starke Gefährt allerdings beendet. Der Sportwagen konnte von einer Streifenbesatzung angehalten werden.

Der 30-jährige slowenische Kaufmann, der das Fahrzeug von Nürnberg nach Slowenien überführte, gab an, unter erheblichem Zeitdruck zu stehen.

 Ihn erwartet nun ein Strafverfahren zu dessen Sicherung er einen nicht unerheblichen Geldbetrag hinterlegen musste.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser