Lkw umgekippt - 55.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Achenmühle - Auf der A8 ist am Mittag zwischen Frasdorf und Achenmühle ein Lkw umgestürzt. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Mittlerweile ist die Autobahn aber wieder frei.

Der Unfall passierte am Mittwoch, 14. Dezember, gegen 11.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Frasdorf und Achenmühle in Fahrtrichtung München.

Lkw kippt auf Autobahn um

Der Laster, der mit Salz beladen war, ist in einer Senke ins Schlingern gekommen und umgekippt und blieb quer über der Fahrbahn liegen. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Polizeimeldung: Lkw-Anhänger kippt auf die Fahrbahn

Die Bergung des Lkw gestaltete sich ziemlich schwierig. Um den Anhänger wieder aufzurichten, musste ein großer Kran eingesetzt werden. Mittlerweile sind die Aufräumarbeiten aber beendet. Nach rund vier Stunden Sperre sind alle Fahrspuren wieder frei befahrbar.

Die Feuerwehren Frasdorf und Prien waren neben mehreren Streifen der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim zur Absicherung und Ausleitung des Verkehrs eingesetzt. Ursache des Verkehrsunfalls war eine falsche Beladung von Lkw und Anhänger. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 55.000 Euro.

jre/mw/df

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser