Gestohlenes Fernrohr aufgetaucht!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rimsting - Eineinhalb Jahre war es verschwunden, das Fernrohr vom Aussichtsturm auf der Ratzinger Höhe. Jetzt wurde es gefunden - und eine Belohnung ausgesetzt!

Nach fast eineinhalb Jahren hat ein Jäger das im August/September 2011 vom Aussichtsturm auf der Ratzinger Höhe gestohlene Panoramafernrohr aufgefunden.

Unbekannte Täter hatten damals das 2000 Euro teure Panoramafernrohr gestohlen. Es fehlten jegliche Spuren.

Jetzt hat ein Jäger dieses Aussichtsfernrohr am vergangenen Dienstag, 29. Januar, im Hubbiwald aufgefunden. Es wird davon ausgegangen, dass dieses Fernrohr am Dienstag in der Zeit von 19 bis 23 Uhr dort abgelegt wurde.

An dieser ‚Fundsache’ führten Ermittler der Priener Polizei eine umfangreiche Spurensicherung durch. Das Ergebnis der Spurensicherung steht noch aus.

Die Polizeiinspektion Prien bitte um Mithilfe:

  • Bei wem wurde in der Zeit vom Diebstahl bis zur Auffindezeit ein solches Fernrohr gesehen?
  • Wer kann Angaben zum Ableger des Fernrohrs im Hubbiwald machen?

Das Panoramafernrohr wurde im Hubbiwald, von Rimsting Bahnhof kommend in Fahrtrichtung Hemhof, etwa 500 Meter vor dem Waldende (Trinkwasserspeicher) unmittelbar neben der Fahrbahn aufgefunden.

Die Gemeinde Rimsting hat in diesem Zusammenhang für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung von 200 Euro ausgesetzt. Diese werden unter der Telefonnummer 08051/9057-0 entgegengenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser