Nach Unfall in Rimsting

77-Jährige stürzt mit Rad und stirbt an schweren Kopfverletzungen

Rimsting - Anfang August ist eine 77-Jährige mit ihrem Fahrrad gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Nun ist die Frau an ihren schweren Verletzungen verstorben.

Update, 17.45 Uhr

Wie die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee bestätigt, ist die 77 Jahre alte Radfahrerin an ihren schweren Kopfverletzungen verstorben.

Vorbericht

Am Morgen des 1. Augusts gegen 8 Uhr kam es an der Bahnhofstraße in Fahrtrichtung zum Kreisverkehr zu einem Fahrradsturz. Dabei zog sich eine 77-jährige Rimstingerin schwere Kopfverletzungen zu. Die Frau musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden

Die Polizei Prien bittet Personen, die zum Unfallzeitpunkt in der Bahnhofstraße die Radfahrerin gesehen haben oder anderweitige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 08051/90570 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Montage (picture alliance/dpa)

Zurück zur Übersicht: Rimsting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser