Baubeginn im Herbst

Anbau der Kinderkrippe in Rimsting abgesegnet

  • schließen

Rimsting - Die Kinderkrippe in der Nordstraße soll erweitert werden, um eine weitere Gruppe einrichten zu können. In seiner jüngsten Sitzung stimmte der Gemeinderat dem Bauantrag für den Anbau zu.

Es soll ebenerdig angebaut werden, das Büro „Zeller & Romstätter“ in Traunstein erstellte im Auftrag der Gemeinde eine Machbarkeitsstudie für einen Anbau, berichtet das OVB. Bei der Finanzierung gebe es noch Schwierigkeiten. Die staatliche Förderung decke nämlich bisher nur den erdgeschossigen Anbau ab, nicht die ebenfalls geplante Unterkellerung. Im Keller der Krippe sollen zusätzlich zwei Therapieräume entstehen.

Im Herbst 2018 soll mit Bau begonnen werden, Bürgermeister Joseph Mayer zeige sich laut OVB zuversichtlich, dass die Finanzierungsprobleme bis dahin geklärt seien.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-heimatzeitungen.de oder in Ihrer gedruckten Heimatzeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture al liance / Julian Strate

Zurück zur Übersicht: Rimsting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser