Die Sports- und Streetwear-Marke setzt weiter auf Leistungssport

"Passt perfekt": "Maloja" aus Rimsting stattet Weltcup-Biathlon-Team aus 

+
Die Biathleten in ihrer neuen Kleidung von "Maloja". 
  • schließen

Rimsting - Die Sports- und Streetwear-Marke "Maloja" aus dem Chiemgau baut ihr Engagement im Leistungssport weiter aus. Nach der "Deutschen Nationalmannschaft Skibergsteigen" und dem eigenen UCI Rennrad-Team "Maloja Pushbikers" statten die Chiemgauer jetzt auch das "U.S. Biathlon Team" aus.

Mitte November führte der erste Stopp direkt vom Flughafen zu "Maloja" nach Rimsting. Dort erhielten die US-amerikanischen Biathleten ihre neue Bekleidung. Neben dem Rennanzug sind noch Traingsoutfits sowie Streetwear mit im Paket.

Der Vertrag mit "Maloja" läuft mindestens bis zum Jahr 2022 und schließt damit auch die Olympischen Winterspiele in Peking ein. 

"Wir sind sehr stolz darauf, Partner des 'U.S. Biathlon Teams' zu sein. In den letzten Jahren lag unser Fokus sehr stark auf der Entwicklung von hochfunktioneller Langlaufbekleidung, deshalb ist dieser Schritt nur konsequent", sagt Peter Räuber, Geschäftsführer von "Maloja" und kreativer Kopf der Chiemgauer Marke. Die langjährige und positive Zusammenarbeit mit der "Deutschen Nationalmannschaft Skibergsteigen" und unserem UCI Rennrad-Team "Maloja Pushbikers" ermutigt, ein Weltcup-Team im Biathlon auszustatten. 

Räuber weiter: "Unser 20-köpfiges Entwicklungsteam arbeitet mit sehr viel Leidenschaft und versucht immer wieder Grenzen zu verschieben, um die Produkte für die Athleten weiter zu optimieren. Das soll jetzt auch den US-Amerikanern zugutekommen."

Die U.S.-Biathleten in ihrer neuen Trainingskleidung von "Maloja" aus dem Chiemgau. 

"Die Funktionsbekleidung von Maloja passt perfekt zu uns", lobt Max Cobb, Präsident und Geschäftsführer der U.S. Biathlon Association. "Unsere Athleten brauchen Vertrauen in die Bekleidung, die sie tragen. Deshalb haben wir 'Maloja' als langfristigen Partner gewählt – die Marke steht für Qualität und Style und man spürt deutlich die Liebe zu unserem Sport".

Der Biathlon Rennanzug wurde – in enger Abstimmung mit Athleten – auf Basis des mit dem Ispo Award 2018 ausgezeichneten Langlaufanzugs entwickelt. Innovative Technologien wie Lasercut, Klebe- und Ultrasonic- Nähte sowie Sublimationsdruck kamen genauso zum Einsatz wie neuartige Grip-Flächen an Oberarmen, Rumpf und Ellbogen. Diese unterstützen die Stabilität des Arms beim Schießen, speziell bei Nässe und extremen Minusgraden.

Die gesamte Kollektion für das U.S. Biathlon Team umfasst 60 verschiedene Teile. Dazu gehört Funktionsbekleidung fürs Training und den Wettkampf sowie Streetwear für Reisen, Interviews und öffentliche Auftritte. Und auch an die Fans wurde gedacht: Die von "Maloja" entwickelte, mehrteilige Merchandise-Kollektion ist ab sofort bei ausgewählten Händlern erhältlich.

Pressemitteilung "Maloja"/mb

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rimsting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT