DB plant Errichtung an Bahnstrecke München - Salzburg

Will Rimsting Lärmschutzwände?

  • schließen

Rimsting/Prien/Bernau - Die Deutsche Bahn will was gegen den Lärm machen. Genauer gesagt entlang der Meridian-Strecke Salzburg – München. Das betrifft dann die Gemeinden Prien, Bernau und auch Rimsting.

Im Rimstinger Gemeinderat wurde am Dienstag über diese Pläne der Deutschen Bahn diskutiert. Losgehen sollen die Bauarbeiten zwar frühestens 2023 aber noch ist gar nicht klar – wollen die Bürger in Rimsting überhaupt blaue, graue oder grüne Wände vor ihren Fenstern? Laut einer Sprecherin der Gemeinde scheinen die Bürger bislang eher nicht begeistert, berichtet die Bayernwelle.

Betroffen wären vor allem Anwohner im Bereich des ehemaligen Bahnhofs und da könnte für eine Lärmschutzwand schon mal der Blick auf den Chiemsee schwinden.

Im Priener Gemeinderat sprach man sich kürzlich für Lärmschutzwände an der Bahnstrecke aus. Die Kosten für die Errichtung der Lärmschutzwände übernehme vollständig die Bahn. Zudem werde der Blick auf den See in Prien nur an sehr wenigen Stellen eingeschränkt. An diesen könne man durchsichtige Bauteile in die Wände miteinbeziehen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Rimsting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT