Drei Verletzte nach Unfall bei Rimsting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rimsting - Drei Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag ereignet hatte. Die Kreisstraße RO30 war für über eine Stunde gesperrt.

Am Nachmittag des 16. Juni kam es auf der Kreisstraße RO30 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein 58-jähriger Rimstinger wollte mit seinem VW Golf von der RO30 nach links in Fahrtrichtung Greimharting abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Audi A8 eines 30-jährigen Prieners.

Der Audi-Fahrer konnten den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte frontal in die Beifahrerseite des VW Golf, der durch die Wucht des Aufpralls noch gegen den Holzzaun einer Pferdekoppel geschoben wurde.

Der VW-Fahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Rosenheim und die beiden Insassen im Audi mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus nach Prien gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge waren so massiv beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten.

Die Kreisstraße war in beide Fahrtrichtungen für ca. eine Stunde komplett gesperrt. Durch die Freiwillige Feuerwehr Greimharting wurde eine Umleitung eingerichtet. Nachdem die Fahrbahn von der Feuerwehr Greimharting gereinigt wurde, konnte die Kreisstraße vom Straßenmeister wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rimsting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser