Haushalt 2017 verabschiedet  

Kiosk, Turnhalle und rund 2 Mio Euro für sozialen Wohnungsbau

+
  • schließen

Rimsting - Auch in der Gemeinde am Chiemsee wurde nun der Haushalt für das Jahr 2017 verabschiedet. Neuverschuldung, Schuldenabbau und die wichtigsten Investitionen - wir haben die Zahlen für Sie:

Die Finanzen standen am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung der Gemeinde Rimsting im Mittelpunkt, die Zahlen für 2017 wurden offengelegt: Insgesamt 12,199 Millionen Euro beträgt der Haushalt der Gemeinde. 

Die wichtigsten Investitionen:

Martin Obermüller, Leiter der Finanz- und Personalverwaltung der Gemeinde erläuterte auf Nachfrage von rosenheim24.de die Zahlen. Das sind die Hauptausgaben:

  • Auf dem Gelände der alten Turnhalle soll im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus ein Neun-Familien-Haus errichtet werden. Die Gemeinde hat dafür rund 2 Millionen Euro im Haushalt eingeplant.
  • Für den Abschluss des Breitbandausbaus wurden 230.000 Euro eingerechnet.
  • Anlaufen soll auch die Erneuerung des Kiosks am Strandbad der Gemeinde. Dafür müsse das Bauverfahren aber erst anlaufen. Es sei noch offen, ob das dieses Jahr noch passiere. Die Gesamtkosten dafür werden in etwa 300.000 Euro betragen. Für die Erneuerung sind dieses Jahr 240.000 Euro eingeplant.
  • 320.000 Euro seien für die restliche Finanzierung des Turnhallenneubaus anberaumt. 
  • Auf dem Rimstinger Friedhof soll die Urnenwand erweitert werden, was die Gemeinde etwa 25.000 Euro kosten wird.
  • Für Sanierungen an der Schmutzkanalpumpstation werden rund 133.000 Euro fällig.
  • An der neuen Turnhalle sei eine E-car-sharing Station geplant und es soll auch ein Fahrzeug geleast werden. Dafür gebe es zwar einen Zuschuss, der werde aber erst 2018 kommen. Im Haushalt sind dafür 60.000 Euro eingeplant.

Neuverschuldung und Schuldenabbau

Wie Obermüller weiter darlegte, wird die Gemeinde auf Grund des sozialen Wohnungsbaus, das im Rahmen eines Förderprogramms abläuft und somit günstige Zinsen verspricht, rund 1,26 Millionen Euro neue Schulden machen. Getilgt werden 100.000 Euro.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rimsting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser