Auffahrunfall mit Domino-Effekt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rimsting - Am Dienstag bemerkte eine 75-Jährige zu spät, dass vor ihr ein Auto abbremste. Der Aufprall war so stark, dass sie das Auto auf einen weiteren Wagen aufschob.

Am 30. April, gegen 16.05 Uhr, befuhr eine 75-jährige Autofahrerin aus Breitbrunn die Staatsstraße 2092 in Rimsting, Fahrtrichtung Bad Endorf. Kurz vor dem Ortsausgang übersah sie aus Unachtsamkeit einen vor ihr abbremsendes Auto, sodass sie auf diesen auffuhr.

Der Aufprall war hierbei so stark, dass sogar noch ein drittes Fahrzeug beschädigt wurde, da das vor ihr fahrendes Auto auf diesen aufgeschoben wurde. Hierbei wurde ein 43-jähriger Bad Endorfer leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 12.000 Euro. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser