Rimstinger prallt mit Auto gegen Stadlmauer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mauerkirchen - Ein schwerer Verkehrsunfall passierte Freitagnacht bei Mauerkirchen. Der Fahrer wurde eingeklemmt. *NEU: Video*

In der Nacht vom Freitag auf Samstag, kurz nach Mitternacht, kam ein 32-jähriger Rimstinger mit seinem PKW in der Ortsdurchfahrt von Mauerkirchen, Staatsstraße 2092, in Fahrtrichtung Rimsting, nach links von der Fahrbahn ab.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der PKW auf Höhe einer Restaurationsfirma im Auslauf einer Linkskurve mit den linken Rädern über den Randstein, streifte einen großen Findling mit Werbetafeln und stieß anschließend gegen einen abgestellten Anhänger. Danach prallte der PKW gegen die Mauer eines Stadels, wo er stark beschädigt liegen blieb.

Mit Pkw gegen Stadlmauer

Der Fahrer wurde schwer verletzt und mit den Beinen im Fußraum des PKW eingeklemmt. Er musste nach Erstversorgung durch den Notarzt mit einer Rettungsschere und einem Rettungsspreitzer von der Feuerwehr aus dem PKW befreit werden. Er kam anschließend zur stationären Behandlung ins Klinikum Rosenheim.

Die Feuerwehren Antwort, Bad Endorf und Rimsting waren mit ca. 50 Mann zur Bergung, Ausleuchtung der Unfallstelle, Verkehrslenkung und Säuberungsarbeiten eingesetzt.

Die Fahrbahn war über eine Stunde gesperrt. Am PKW des Rimstingers entstand Totalschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fib/BR

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser