Junge Union hat 2009 viel erlebt

+

Tengling - Die Stimmung war gut bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union in Tengling. Und das zurecht. Denn sie können auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken.

Mehr als 20 Besucher durfte die Ortsvorsitzende Magdalena Haas zur Jahreshauptversammlung des JU Ortsverbands Taching Tengling am vergangenen Sonntag im Gasthaus Neuwirt in Tengling begrüßen. Die Ortsvorsitzende durfte über ein sehr ereignisreiches Jahr 2009 berichten.

Die Aktivitäten begannen mit der Landtagsfahrt Anfang April, die Teilnahme an der Brüsselfahrt des JU Kreisverbands Traunstein im Mai, die Ausrichtung des Petersfeuers in Tengling sowie die aktive Teilnahme am Ferienprogramm im August. Außerdem beteiligten sich die JU-Mitglieder aktiv an den Vorbereitung der Wahlen im Jahr 2009. Im Mittelpunkt stand hier neben dem Besuch von Edmund Stoiber in Bad Reichenhall die Wahlkampfveranstaltung in Waging am See mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Zudem beteiligte sich die JU Ortsgruppe an mehreren Veranstaltungen der Gemeinde Taching am See. Beim Stockschießen konnte ein guter siebter Platz erzielt werden. Darüber hinaus wurde bei den Gemeindemeisterschaften der SG Seerose Taching am See mit zwei Mannschaften teilgenommen. Neben dem politischen Engagement war die Ausrichtung des Schafkopfkurs im November ein weiteres Highlight im Jahr 2009.

In Ihrem Ausblick auf das Jahr 2010 ging die Ortsvorsitzende besonders auf die geplante politische Bildungsreise nach Wien ein. Und auch das Ferienprogramm wird im Jahr 2010 wieder durchgeführt. Darüber hinaus sind einige politische Veranstaltungen und gesellige Informationsrunden geplant. Magdalena Haas freute sich besonders auf ein weiteres schwungvolles Jahr in diesem überaus aktiven Ortsverband, und betonte einmal mehr, dass die erbrachte Leistung nur durch den guten Zusammenhalt in der Gruppe möglich sei.

Bürgermeisterin der Gemeinde Taching Tengling, Ursula Haas, bedankte sich in Ihrem Grußwort für das große Engagement des JU Ortsverband innerhalb der Gemeinde. Die JU sei nicht nur politisch sondern auch im Bereich des Allgemeinwohls sehr aktiv. Ursula Haas bedankte sich für die vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem JU Ortsverband.

Erfreut zeigten sich die Mitglieder des JU Ortsverbands über den Besuch des JU Kreisvorsitzenden Siegfried Walch zur Versammlung. Siegfried Walch bedankte sich in seinem Grußwort für die sehr aktive Teilnahme des JU Ortsverbands Taching-Tengling bei den Veranstaltungen des Kreisverbands. Besonders bedankte sich Kreisvorsitzende für die überdurchschnittlich große Unterstützung bei der Organisation des Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel im September 2009.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung berichtete 2. Bürgermeister der Gemeinde Taching am See, Michael Kaiser, umfangreich über den aktuell neu aufgestellten Flächennutzungsplan der Gemeinde Taching am See. Michael Kaiser ging in seinem Bericht auf die Notwendigkeit eines neuen Flächennutzungsplan sowie den aktuellen Stand der Arbeiten der Planung ein. Zudem berichtete er über rechtliche Belange die Rahmen von Bauanträgen zu beachten sind. Der JU Ortsverband bedankt sich bei 2. Bürgermeister Michael Kaiser nochmals recht herzlich für den sehr interessanten Bericht.

Im Anschluss an den Bericht von Michael Kaiser klang der Abend mit weiteren Gesprächen zu den bevorstehenden Terminen im Jahr 2010 aus.

Pressemitteilung JU Ortsverbands Taching Tengling

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser