Eislauffläche auf gemeindlichem Festplatz

Bernau: Auf die Schlittschuhe - fertig - los

Bernau - Eisläufer und die, die es werden wollen, aufgepasst: Die Gemeinde, der Landkreis und der Badehaus-Wirt errichten eine überdachte Eisbahn. Schon heute geht es los.

Der Landkreis, die Gemeinde Bernau und der Wirt in der Gaststätte "Badehaus" in Felden, Alois Müller, sorgen für eine Attraktion im Winter: Auf dem gemeindlichen Festplatz im Chiemseepark Felden errichten sie eine Eisbahn.

Wer Lust hat, der kann vom heutigen Mittwoch an bis zum 19. Februar auf der 12,5 mal 20 Meter großen Eislauffläche täglich von 14 bis 21 Uhr seine Runden drehen. Gefördert von der Gemeinde und dem Landkreis, betreibt der Wirt die Bahn.

"Wir erhoffen uns, Gäste für ein paar Tage am Ort zu halten", so Bernhard Schulz, der Leiter der Kurverwaltung in Bernau, auf Anfrage. Die Schlittschuhbahn sei eine Attraktion für Bernau.

Die Eislauffläche ist überdacht. Für heiße Getränke ist gesorgt. Schlittschuhe sind vor Ort ausleihbar. Ob Pirouettenkönige, Schlittschuhakrobaten oder Eislaufanfänger - sie alle kommen auf ihre Kosten.

Weitere Informationen gibt's im Badehaus, Telefon 08051 / 970300, und im Haus des Gastes in der Kurverwaltung, Telefon 08051 / 98680 .

Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser