Zu schnell: 15.000 Euro Schaden

Kienberg - Bei dem Unfall am Mittwoch, 24. Juni, gegen 10.45, gab es zum Glück keine Verletzten.

Der Fahrer eines Opel Vivaro fuhr auf der Staatsstraße 2357 von Kienberg in Richtung Trostberg. In einer Rechtskurve brach vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit das Heck des Kleinlastwagens aus, schleuderte und kam dann in der anschließenden Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Feld überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer des Klein-Lkw blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Der Schaden an dem Fahrzeug beträgt etwa 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser