Schnelleres Internet für Seeon

+
Die Verlegung der Kabelschutzrohre im Bereich Weinbergstrasse.

Seeon - Bald wird es für die Bürger in Seeon schnelleres Internet geben, denn das Breitbandnetz wird ausgebaut. Es werden insgesamt etwa 4000 Meter Glasfaserkabel verlegt.

Lange Wartezeiten beim Internet-„Surfen“ gehören in Seeon bald der Vergangenheit an.

Der DSL Ausbau in Seeon schreitet zügig voran. Die Tiefbauarbeiten und die Verlegung der Kabelschutzrohre sind bereits zur Hälfte abgeschlossen. Betriebsbeginn ist für Mitte Dezember 2011 geplant. Erste Kunden haben sich bereits für das neue schnelle Internet entschieden.

Im Mai diesen Jahres wurde zwischen der Gemeinde Seeon-Seebruck und der Firma ip-fabric GmbH in München ein Kooperationsvertrag über den Ausbau eines Breitbandnetzes in der Gemeinde geschlossen. In den Ortsteilen Seeon und Truchtlaching wurde damit der Grundstein für eine Versorgung mit hochmodernen Internetzugängen gelegt, welche im ländlichen Bereich eine Seltenheit darstellen.

Hintergrund dieses Kooperationsvertrages war die im Rahmen einer Bedarfsanalyse festgestellte Unterversorgung bestimmter Gemeindebereiche hinsichtlich der verfügbaren Breitbandanschlüsse. Hieraus resultiert für den einzelnen Bürger eine immer wieder unbefriedigende Internetverfügbarkeit oder lange Wartezeiten beim „surfen“.

Nach der ca. 2 monatigen Planungsphase begannen Ende September die notwendigen Tiefbauarbeiten, bei denen Stand heute bereits die Hälfte der erforderlichen 2500 Meter Kabelschutzrohre für die neuen Glasfaserkabel verlegt wurden.

Die Anzeige dieses Bildes wird in Ihrem Browser möglicherweise nicht unterstützt.

Derzeit werden die erforderlichen Technikgehäuse zur Unterbringung der Technik aufgestellt. Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten werden ca. 4000 Meter Glasfaserkabel eingezogen, welche die schnelle Internetanbindung ermöglichen.

Chiemgau-DSL Kunden erhalten zukünftig ihr schnelles Internetsignal über die bereits vorhandenen Telefonleitungen. Hierfür wir das im Aufbau befindliche Netz der ip-fabric mit dem vorhandenen Netz der Telekom Deutschland GmbH zusammengeschaltet.

Bis Dezember wird die erforderliche Übertragungstechnik eingebaut und die Stromanschlüsse für die Technikstandorte hergestellt sein. Die Umschaltung der ersten Kunden auf das neue Breitbandnetz, das im ersten Schritt Bandbreiten bis 16.000kBit/s Download und später auch VDSL (bis 50 MBit/s) ermöglicht, kann dann voraussichtlich ab Ende Dezember 2011 erfolgen.

Erste Kunden haben sich bereits für diese schnelle und leistungsfähige DSL-Lösung entschieden. Alle Bürger, die ebenfalls an einem schnellen Internetanschluss Interesse haben, können direkt bei Chiemgau-DSL einen entsprechenden Anschluss beauftragen.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Anbieter per Telefon unter 089 / 21 23 19 21 sowie unter www.chiemgau-dsl.info.

 

Pressemitteilung ip-fabric GmbH

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser